Gute Ausrüstung für einen SpaziergangFür die meisten Touristen die ihren Urlaub in Österreich geplant haben ist es das Ziel die Natur und die Ruhe zu genießen.

Spazieren in der herrlichen Bergwelt gehört zu einem der beliebtesten Aktivitäten. Dies ist nicht so ungefährlich wie die meisten Leute sich vorstellen, es kann auch schnell auf den vielen Wanderwegen die Österreich bietet etwas passieren wenn die Ausrüstung nicht stimmt.

Im Sommer 2009 starben mehr als 90 Menschen in den österreichischen Alpen bei Spaziergängen und 14 Menschen während einer Bergtour, es gab mehr als 1.000 Verletzte. Die meisten Unfälle sind die Folge von schlechter Ausrüstung, zu wenig Vorbereitung und Unkenntnis der Gefahren.

Am wichtigsten sind die Schuhe. Ein guter Bergschuh mit rutschfester Sohle ist unverzichtbar. Lose Sandalen, Halbschuhe, Flip-Flops oder andere Freizeitschuhe sind inakzeptabel. Auch bei schönem Wetter sollte man eine Regenjacke im Rucksack mitzunehmen. Niemals vergessen das man sich in den Alpen befindet, das Wetter kann innerhalb von einigen Stunden von Sonnenschein in Regenschauer umschlagen und kann zu einem gewaltigen Temperatursturz führen.

Es ist empfehlenswert genügend Trinken und Essen mitzunehmen, auch wenn das Ziel eine Almhütte oder ein Berghotel ist.

In letzter Zeit gibt es viele Handys die GPS haben, es ist definitiv eine Überlegung wert eine sogenannte App auf Ihr Handy zu installieren um den genauen Standort bestimmen zu können wo man sich in diesem Moment befindet, es hat schon Leben gerettet.

Vor einer Wanderung informieren Sie sich gut ob diese für Kinder geeignet ist oder ob der Spaziergang ratsam ist wenn Leute in der Gruppe Höhenangst haben und die Wettervorhersage, dass sind die besten Aussichten für einen schönen Tag.